Beitrag zur Inklusion: Darmstadt informiert in Leichter Sprache über Bürgerhaushalt

Beitrag zur Inklusion: Darmstadt informiert in Leichter Sprache über Bürgerhaushalt

Meldung |  Redaktion |  16.05.2017
Beitrag zur Inklusion: Darmstadt informiert in Leichter Sprache über Bürgerhaushalt

Am Montag, dem 8. Mai 2017, ist der Bürgerhaushalt in der Wissenschaftsstadt Darmstadt in die sechste Runde gestartet. Die Darmstädter Bürgerinnen und Bürger können nun bis zum 6. Juni ihre Ideen und Vorschläge für die Gestaltung des städtischen Haushalts einreichen.

Besonders hervorzuheben sind indes erste Bemühungen der Stadt, Informationen zum Bürgerhaushaltsverfahren in Leichter Sprache zur Verfügung zu stellen. Leichte Sprache hilft verschiedenen Menschen dabei, komplexe Inhalte - wie zum Beispiel Erklärungen zum Bürgerhaushalt - zu verstehen. Neben Menschen mit Lernschwierigkeiten oder Menschen, die nicht so gut lesen können, können Informationen auch für Menschen, die nicht so gut Deutsch sprechen, durch die Verwendung von Leichter Sprache oder auch Einfacher Sprache zugänglich gemacht werden.

In Darmstadt wird das Bürgerhaushaltsverfahren auf einem Flyer in Leichter Sprache kurz erläutert. Zudem befindet sich auf der Seite der Stadt derzeit eine Unterseite mit weiteren Informationen in Leichter Sprache im Aufbau.

https://da-bei.darmstadt.de/static/domain/2/files/bhh2017_flyer_leichte_sprache.pdf

https://da-bei.darmstadt.de/

Nähere Informationen und Beratungsangebote zur Verwendung Leichter Sprache finden Sie hier:

http://www.leichtesprache.org/

http://www.bmas.de/DE/Service/Medien/Publikationen/a752-leichte-sprache-ratgeber.html